Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage.

Wir stehen für eine aktive politische Arbeit für unsere Bürgerinnen und Bürger.

Seien Sie auch mit dabei in unseren Team getreu dem Motto

- Zukunft im Kopf - Tännesberg im Herzen

Aktuell informieren wir Sie auch auf unserer Facebookseite.

Tobias Reichelt
1. Vorsitzender
3. Bürgermeister der Marktgemeinde Tännesberg 

 

01.03.2021 in Allgemein

Zukunftsprogramm der SPD

 

www.zukunftfuerdich.de

14.05.2020 in Kommunalpolitik

Konstituierende Marktgemeinderatssitzung

 

Die erste Sitzung ist vollbracht und der Marktgemeinderat Tännesberg hat sich konstituiert. Bei dieser Sitzung wurde auch unser Vorsitzender als neuer Marktgemeinderat vereidigt. Die Wahl hat gezeigt das viele neue Gesichter im Gremium platz nehmen werden. 

Im Rahmen dieser Sitzung wurde auch bekannt gegeben, dass die SPD zusammen mit der FWG eine Fraktionsgemeinschaft gründet. 

In den Vorberatungen machte unser neuer Bürgermeister Ludwig Gürtler(FWG) deutlich das er in einem sachlich und nicht parteigeprägten Gremium arbeiten möchte. Deshalb schlägt er auch die Einführung eines 3. Bürgermeisters vor. Die Bürgermeister sollen die 3 Parteien im Marktgemeinderat wiederspiegeln. 

Im Rahmen dessen wurde der Marktgemeinderat Werner Schärtl (CSU) zum 2. Bürgermeister gewählt. Unser Vorsitzender und Gemeinderat Tobias Reichelt (SPD) wurde zum 3. Bürgermeister gewählt. 

Die Fraktionsgemeinschaft SPD/FWG will in den nächsten Wochen ihre gemeinsames Programm für die Wahlperiode 2020 -2026 abstimmen und veröffentlichen. 

Die SPD Tännesberg bedankt sich nochmals bei Ihren Wählerinnen und Wählern und freut sich die kommenden 6 Jahre aktiv für die Marktgemeinde zu arbeiten. 

16.03.2020 in Kommunalpolitik

Danke Tännesberg

 

26.02.2020 in Kommunalpolitik

Unser Wahlprogramm Teil 2

 

17.10.2022 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Neustadt WN

SPD Kreistagsfraktion besichtigt Wohnprojekt Landkreissiedlungswerk

 
Kreistagsfraktion bei Besichtigung des Wohnprojekts Landkreissiedlungswerk, eig

Grafenwöhr. (eig) Das barrierefreie Wohnquartier des Landkreissiedlungswerkes in der Friedrich-Ludwig-Jahnstraße wurde von der SPD Kreistagsfraktion in Augenschein genommen. „Über ein derartiges Wohnprojekt könne sich die Stadt glücklich schätzen“ so Fraktionsvorsitzender Günter Stich. Lob gab es seitens der gesamten Fraktion auch für die Verantwortlichen im Landkreissiedlungswerk.

Bürgermeister Edgar Knobloch erläuterte zusammen mit Projektsteuerer Alois Vollath und Siedlungswerk Geschäftsführer Dominik Bäuml der SPD Fraktion das Projekt, die Entstehung und Finanzierung. Zwei Wohnungen konnten in Augenschein genommen werden. Die Bezugsfertigkeit der insgesamt 18 Wohnungen von 50 bis 100 Quadratmetern Wohnfläche, allesamt mit Balkon bzw. Terasse soll zum 1.1.2023 erfolgen. Interessant die Ausführungen des rund 4,5 Millionen Projektes von Projektsteuerer Vollath über die Errichtung in Holzbauweise und die Barrierefreiheit.

Das Landkreissiedlungswerk habe zusammen mit dem Bauprojekt derzeit in Neustadt a.d. Waldnaab damit nun 71 neu erstellte barrierefreie Wohnungen in ihren insgesamt 663 Wohnen so Bürgermeister Knobloch in seiner Eigenschaft als Vorstandsmitglied des Landkreissiedlungswerkes. Die Finanzierung des Wohnquartieres wurde über das Bayerische Wohnungsbauprogramm EOF gesichert und über KfW Mittel im Zuge des KfW 55 Energieeffizienzstandarts ergänzt.