Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage.

Wir stehen für eine aktive politische Arbeit für unsere Bürgerinnen und Bürger.

Seien Sie auch mit dabei in unseren Team getreu dem Motto

- Zukunft im Kopf - Tännesberg im Herzen

Aktuell informieren wir Sie auch auf unserer Facebookseite.

Nächste Veranstaltungen:

28.02.2020 20 Uhr Wahlversammlung - Hotel Wurzer - Vorstellung des Wahlprogramms

Tobias Reichelt
1. Vorsitzender

 

01.02.2020 in Topartikel Kommunalpolitik

Vorstellung unseres Spitzenkandidaten - Tobias Reichelt

 

Tobias Reichelt, 38 Jahre - Sparkassenfachwirt

Sein Motto: Ich stelle mich zur Wahl, für Transparenz und Wachstum in unserer Gemeinde.

Tobias betreut beruflich mittelständische Firmenkunden.
22 Jahre hat er sich vom Gruppenleiter bis zum Vorsitzenden des Stadtjugendrings für Kinder und Jugendliche eingesetzt.
Mit 21 Jahre übernahm er als Vorstandsvorsitzender die Leitung des katholisch geprägten Sportvereins DJK Weiden 1921 e.V.!

 

 


Bis zu seinem Rücktritt als Vorsitzender des Stadtjugendring war er in folgenden Gremien der Stadt beratend tätig:

Kultur- und Tourismusbeirat
Ausschuss für Jugendhilfe und soziale Fragen

Derzeitiges ehrenamtliches Engagement:

- Bayerische Sportjugend Kreisauschuss
- Stv. Sprecher des Pfarrgemeinderates Tännesberg
- DJK Weiden 1921 e.V. Kassenprüfer
- Delegierter der BSJ zum Stadtjugendring
- Ortsvorsitzender der SPD Tännesberg

26.02.2020 in Kommunalpolitik

Unser Wahlprogramm Teil 2

 

26.02.2020 in Kommunalpolitik

Unser Wahlprogramm Teil 1

 

16.02.2020 in Kommunalpolitik

Umfrage: Wer wird Bürgermeister in Tännesberg?

 

Für die anstehenden Kommunalwahlen interessiert uns natürlich - wer wird unser Bürgermeister?

https://www.facebook.com/spdtaennesberg/

26.02.2020 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Grundrente bleibt Thema bei der AG60plus

 

Die Grundrente ist Thema der Bezirksvorstandssitzung der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus. Kritik wird an CDU und CSU laut. Zusammen mit dem VdK rufen die Genossen zur Großdemo in München auf.

"Die Grundrente würde für Millionen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern eine bessere Rente bedeuten", stellt Bezirksrätin und "60plus"-Bezirksvorstandsmitglied Brigitte Scharf fest. „3,5 Mio Menschen hätten einen finanziellen Vorteil gehabt“, stellte sie bei der Bezirksvorstandssitzung der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus fest.

weiterlesen auf ONetz: https://www.onetz.de/oberpfalz/erbendorf/soziale-flagge-zeigen-id2980740.html